DER SPIEGEL

Neues SPIEGEL-ONLINE-Buch beim Fischer Taschenbuch Verlag

In Kooperation mit dem Fischer Taschenbuch Verlag ist soeben das neue SPIEGEL-ONLINE-Taschenbuch „Wir waren jung und brauchten das Gel. Das Lexikon der Jugendsünden“ von Lisa Seelig und Elena Senft erschienen.

Die SPIEGEL-ONLINE-Autorinnen Seelig und Senft, beide Jahrgang 1979, werfen mit
diesem Buch einen Blick in die eigene Vergangenheit und erinnern an eine
Jugend, die geprägt war von der Ästhetik der 90er Jahre. Mit einer amüsanten
Mischung aus Schaudern, nostalgischer Verklärung und spätem Voyeurismus
beschreiben sie modische Unfälle wie XXL-Pullover und Karottenjeans,
Kuschelrock-Hits und andere Peinlichkeiten, die ihre Generation einst
faszinierten und vielen nachträglich die Schamesröte ins Gesicht treiben.

„Wir waren jung und brauchten das Gel. Das Lexikon der Jugendsünden“ von Lisa
Seelig und Elena Senft. 256 Seiten, ISBN 978-3-596-18987-8, Fischer Taschenbuch
Verlag, Ladenpreis 8,99 Euro.

Rezensionsexemplare: Fischer Taschenbuch Verlag, Mirjam Zuchtriegel,
Telefon: 069 6062-452, Fax: 069 6062-358, E-Mail: mirjam.zuchtriegel@fischerverlage.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen