DER SPIEGEL

Neues SPIEGEL-ONLINE-Buch beim Penguin Verlag: „Post von Karlheinz“

In Kooperation mit dem Penguin Verlag ist soeben das neue SPIEGEL-ONLINE-Buch „Post von Karlheinz. Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte“ von SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Hasnain Kazim erschienen.

Dass Hasnain Kazim als Journalist hasserfüllte Leserpost bekommt, ist nicht überraschend – zumal er über heikle Themen schreibt und einen fremd klingenden Namen trägt. Überraschend ist jedoch seine Reaktion auf diese Zusendungen. Statt die Ergüsse der Wutbürger einfach wegzuklicken, antwortet er den Briefschreibern schlagfertig und witzig, woraus sich immer wieder erhellende Dialoge ergeben. Mit Auszügen aus dieser Korrespondenz, die er unter anderem auf Facebook zum Besten gibt, hat sich Hasnain Kazim eine begeisterte Fangemeinde erschrieben. In seinem ebenso unterhaltsamen wie klugen Buch zeigt er, warum man den Hass und den Schwachsinn, der im eigenen Postfach landet, nicht unkommentiert lassen sollte.

„Post von Karlheinz. Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte“ von SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Hasnain Kazim. 272 Seiten, ISBN 978-3-328-10272-4, Penguin Verlag, Ladenpreis 10 Euro. Das E-Book kostet 9,99 Euro.
Rezensionsexemplare: Penguin Verlag, Laura Austen, Telefon: 089 4136-3793, E-Mail: Laura.Austen@penguin-verlag.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wetzel
Telefon: 040 3007-2903
E-Mail: maria.wetzel@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen