DER SPIEGEL

Neues SPIEGEL-ONLINE-Buch beim Verlag Kiepenheuer & Witsch: „Je mehr Löcher, desto weniger Käse"

In Kooperation mit dem Verlag Kiepenheuer & Witsch ist soeben das Taschenbuch „Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Mathematik verblüffend einfach“ von SPIEGEL-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Holger Dambeck erschienen.

Mathematik spaltet die Menschen: Die einen lieben sie, die anderen bekommen
Alpträume. Dabei hat jeder von uns tief in sich eine Menge für Zahlen und
Geometrie übrig. Nur weiß kaum jemand etwas davon. Selbst Affen, Raben und
Pferde tun es, Ratten sowieso: rechnen. Und sie machen beim Jonglieren mit
Zahlen ganz ähnliche Fehler wie wir Menschen. Vom angeborenen Zahlensinn über
alternative Lernmethoden und verblüffend einfache Tricks hin zur Eleganz
mathematischer Beweise schlägt Holger Dambeck den Bogen – und liefert Einblicke
in die faszinierende Welt der Mathematik, wie man sie sich von seinen Lehrern
gewünscht hätte. Spielerisch, unterhaltsam und für jeden verständlich zeigt der
Autor, was Mathematik wirklich ist: nicht stumpfes Büffeln, sondern kreatives
Denken. Ein Buch, das Mathemuffel ermutigt, allen Lesern die Augen öffnet und
beweist, dass scharfes Nachdenken großen Spaß macht.

„Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Mathematik verblüffend einfach“ von Holger
Dambeck. 240 Seiten, ISBN 978-3-462-04366-2, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Ladenpreis
8,99 Euro.

Rezensionsexemplare: Verlag Kiepenheuer & Witsch, Petra Düker,
Telefon: 0221 37685-24, Fax: 0221 37685-11, E-Mail: pdueker@kiwi-verlag.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon: 040 3007-2903
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de