DER SPIEGEL

Neues SPIEGEL special: „Unterwasserarchäologie“

Am 9. Mai 2006 erscheint ein SPIEGEL special zum Thema
„Unterwasserarchäologie“.

Die Technik der Unterwassersuche wurde in den letzten 15 Jahren entscheidend
weiterentwickelt, so dass auf dem Meeresboden mehr Wracks und versunkene Städte
gefunden werden als je zuvor. Schatztaucher und Unterwasser-Archäologen
streiten sich um Gold und archäologische Werte. Die Autoren des SPIEGEL special
porträtieren den Star der Unterwasserarchäologie Franck Goddio und diskutieren
mit ihm über die Zukunft seines Metiers. Weitere Themen des Sonderheftes sind
antike Häfen, legendäre Funde wie Handelsschiffe aus der Bronzezeit oder das
Wrack der Titanic sowie das Geschäft mit der Schatzsuche durch Fonds und
Aktiengesellschaften.

Das SPIEGEL special erscheint parallel zu der im Berliner Martin-Gropius-Bau
stattfindenden Ausstellung „Ägyptens versunkene Schätze“ mit einer Druckauflage
von 200 000 Exemplaren. Es umfasst 132 Seiten; der Copypreis beträgt 5 Euro.
Anzeigenschluss ist der 7. April 2006, 1/1 Seite kostet 12 500 Euro.

Weitere Informationen bei Christina Neumann, Telefon: 040/3007-2493,
E-Mail: christina_neumann@spiegel.de

Hamburg, 7. März 2006

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wittwer
Telefon 040/3007-3036
E-Mail: maria_wittwer@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen