manager magazin

O2 dünnt Topetage weiter aus

Der Mobilfunker O2 dünnt nach der Zusammenlegung mit dem ehemaligen Konkurrenten Hansenet sein Topmanagement weiter aus: Im April wird Hansenet-Marketingchef Thomas Heise den Konzern verlassen.

O2-Strategiechef
Jens Prautzsch ist bereits zum Jahreswechsel aus dem Unternehmen ausgeschieden,
berichtet das manager magazin in seiner neuen Ausgabe (Erscheinungstermin: 18.
März).

Die beiden Manager folgen damit einer Reihe von Führungskräften, die O2-Chef
René Schuster in kürzester Zeit ausgemustert hat. Hintergrund des
Managerschwunds ist offenbar eine von Schuster im Zuge der Hansenet-Integration
angestoßene Machtverschiebung im Konzern. In deren Folge wechselte bereits Lutz
Schüler, zuletzt Hansenet-CEO, an die Spitze des Kabelnetzbetreibers
Unitymedia. Ex-Privatkunden-Chef Thorsten Haeser leitet inzwischen den Vertrieb
bei Sixt, Markenchef André Schloemer ist ebenso nicht mehr im Konzern
beschäftigt wie Online-Stratege Jens Pape. Die Integration des vor zwei Jahren
übernommenen Hamburger Unternehmens Hansenet gilt nun als abgeschlossen.

Autorin: Astrid Maier
Telefon: 040 308005-97

Hamburg, 16. März 2011

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers

Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: Stefanie_Jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen