manager magazin

RWE bekommt neuen Aufsichtsrat

SAP-Finanzvorstand löst Boehm-Bezing ab

Der Finanzvorstand des Softwareunternehmens SAP, Werner Brandt (59), soll neuer Aufsichtsrat beim Essener Energiekonzern RWE werden, berichtet manager magazin in seiner neuen Ausgabe (Erscheinungstermin: 15. Februar) mit Bezug auf Aufsichtsratskreise.

Brandt soll den ehemaligen Deutschbanker Carl-Ludwig von Boehm-Bezing (72) ersetzen, der sich nach 15 Jahren aus dem RWE-Kontrollgremium zurückzieht. Boehm-Bezing leitet den wichtigen Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats.

Brandt begann seine Karriere bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers, sitzt im Prüfungsausschuss der Lufthansa und ist Vorsitzender des Prüfungsausschusses bei der Biotechfirma Qiagen.

Auch Paul Achleitner, Aufsichtsratschef der Deutschen Bank, will nach Insider-Informationen sein RWE-Mandat niederlegen, weil ihn die Arbeit in dem Geldhaus voll auslaste. Als aussichtsreicher Ersatzkandidat gelte der ehemalige BDI-Präsident Hans-Peter Keitel.

Autor: Dietmar Student
Telefon: 040 308005-60

manager magazin
Chefredaktion
Mechtild Künsken
Telefon: 040 308005-23
E-Mail: mechtild_kuensken@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen