manager magazin

SAP will Cloud-Marktführerschaft an sich reißen

Interne E-Mail offenbart ehrgeizige Ziele

Der Softwarekonzern SAP hat sich im Geschäft mit Cloud Computing intern ehrgeizige Ziele gesetzt. Noch 2012 will das Unternehmen aus Walldorf seinen Marktanteil verdoppeln und diesen innerhalb der nächsten fünf Jahre gar um das 30-Fache steigern – um schließlich Marktführer zu werden. Das geht aus einer E-Mail hervor, die Innovationsvorstand Vishal Sikka vor Kurzem an SAP-Entwickler schrieb, zitiert das manager magazin in seiner neuen Ausgabe (Erscheinungstermin: 20. April) aus dem Schreiben. Zudem habe der neue Cloud-Verantwortliche bei SAP, Lars Dalgaard, weitere Zukäufe in dem Geschäft in Aussicht gestellt.

Bisher hat sich SAP in dem Zukunftsgeschäft mit Mietsoftware aus dem Internet eher schwergetan. In Rankings tauchte der einzige deutsche Softwarekonzern von Weltrang bisher nicht einmal unter den Top Fünf der weltweit größten Anbieter auf. Dort rangieren derzeit US-Rivalen wie Salesforce, Amazon und Microsoft. Die Wende für SAP soll nun ein Zukauf bringen: Anfang des Jahres hatte SAP Dalgaards Firma Success Factors aus den USA übernommen. Success Factors ist auf Cloud-Dienste zur Personalsteuerung spezialisiert.

Autorin: Astrid Maier
Telefon: 040 308005-97



manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: Stefanie_Jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Die gemeinsame Plattform verbindet mehr publizistische Tiefe mit moderner Technik und nutzerfreundlichem Design
Mehr lesen
Morgen erscheint das große Ferienheft mit vielen Anregungen zum Spielen, Rätseln und Basteln.
Mehr lesen