manager magazin

Soffin-Chef Günther Merl vor Rücktritt

An der Spitze des Sonderfonds zur Finanzmarktstabilisierung (Soffin) steht ein Personalwechsel an. Nach Informationen der Zeitschrift manager magazin (Erscheinungstermin: 23. Januar 2009) wird Günther Merl, Sprecher des Leitungsausschusses des Soffin, sein Amt aufgeben.

Im Dezember war bereits ein
anderes Mitglied des Leitungsgremiums, Karlheinz Bentele, zurückgetreten.
Hintergrund sind offenbar unterschiedliche Auffassungen über die Führung des
Bankenrettungsfonds, der im Oktober eingerichtet worden war. Wichtige
Entscheidungen wurden in den vergangenen Monaten von Berliner Spitzenbeamten
getroffen, die im Lenkungsausschuss der neuen Behörde sitzen. Auch in diesem
Gremium steht ein Wechsel bevor: Jörg Asmussen, Finanzstaatssekretär im
Bundesfinanzministerium, soll seinen bisherigen Kollegen Axel Nawrath ersetzen,
der in den Vorstand der Kreditanstalt für Wiederaufbau einzieht.

Autor: Dr. Henrik Müller
Telefon: 040 / 30 80 05 - 38

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der Kölner Verleger Timo Busch übernimmt gemeinsam mit Partnern den Fachverlag Harenberg Kommunikation mit Sitz in Dortmund, seit 2007 eine Tochter…
Mehr lesen
Heute erscheint die Ausgabe 11/2021 – Interviews mit Christian Bruch, Chef von Siemens Energy, und Almuth Schult, Torhüterin in der deutschen…
Mehr lesen