DER SPIEGEL

SPIEGEL-Buch „Staatsfeind WikiLeaks“ jetzt auch als E-Book und enriched E-Book für das iPad

Was für ein Mensch ist Julian Assange? Wie analysiert man eine geheime Botschafts-Depesche, und was bedeutet die Plattform WikiLeaks zukünftig für die Politik und für die Medien?

Zusätzlich zum bereits erschienenen SPIEGEL-Buch „Staatsfeind WikiLeaks – Wie
eine Gruppe von Netzaktivisten die mächtigsten Nationen der Welt herausfordert“
von Marcel Rosenbach und Holger Stark stehen nun auch zwei digitale Fassungen
des Titels als E-Book (u.a. www.spiegel.de/shop für alle E-Reader) und als
enriched E-Book (im iBook Store von Apple) zum Download bereit.

Die angereicherte E-Book-Fassung wurde von einem Team des SPIEGEL-Verlags mit
exklusivem Zusatzmaterial versehen: Zahlreiche Bildstrecken, fünf Videos, die
Verlinkung zu einer aktuellen Themenseite und ein umfangreicher Anhang mit
einer Auswahl von US-Depeschen in Originallänge ergänzen den Buchtext.

„Staatsfeind WikiLeaks – Wie eine Gruppe von Netzaktivisten die mächtigsten
Nationen der Welt herausfordert“.

E-Book-Fassung, http://itunes.apple.com/de/book/isbn9783877630945, Preis pro
Download 12,99 Euro.

Enriched E-Book, http://itunes.apple.com/de/book/isbn9783877630952, Preis pro
Download 14,99 Euro.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen