SPIEGEL-Gruppe

SPIEGEL- Gruppe: SPIEGEL, SPIEGEL ONLINE und manager magazin auf der Frankfurter Buchmesse: 19 Foren und Diskussionsveranstaltungen

Das Programm der SPIEGEL-Gruppe (Aktualisierung)

Die SPIEGEL-Gruppe ist auf der Frankfurter Buchmesse mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm vertreten. Auf dem Stand der SPIEGEL-Gruppe in Halle 3.0, D 101 diskutieren unter anderem Florian Illies, Maybrit Illner, Wolfgang Joop, Benjamin Lebert und Ulrich Wickert.

Außerdem ist die SPIEGEL-Gruppe Sponsor des Bildungsforums auf der Buchmesse. Das SPIEGEL-Bildungsforum in Halle 3.1, D 113 bietet Podiumsgespräche zum Thema Bildung und Migration, u. a. mit der hessischen Kultusministerin Karin Wolff. In einem weiteren Forum werden Möglichkeiten des E-Learnings erörtert.

Gäste aus den Verlagsbranche diskutieren auf einem SPIEGEL-Forum über den „Buchmarkt im Umbruch: Wer überlebt?“

In Kooperation mit dem Luchterhand Literaturverlag gibt es ein Gespräch mit Christa Wolf über „Tagebuch und Lebenswerk“. Und Marcel Reich-Ranicki wird in einer gemeinsamen Veranstaltung des SPIEGEL mit dem Insel-Verlag die aktuelle Debatte über den Literaturkanon aufgreifen.

Die Veranstaltungen der SPIEGEL-Gruppe

Mittwoch, 8. Oktober

12.30 Uhr: Eröffnung des SPIEGEL-Bildungsforums
mit der hessischen Kultusministerin Karin Wolff, dem Direktor der Frankfurter Buchmesse Volker Neumann und SPIEGEL-Chefredakteur Stefan Aust.
SPIEGEL-Bildungsforum, Halle 3.1, D 113

14.00–15.30 Uhr: „Migration und Bildung – (un)möglich?“
Podiumsgespräch mit der Frankfurter Stadtverordneten Rosa Maria Liguori-Pace, dem Geschäftsführer des Frankfurter Kinderschutzbundes Florian Lindemann, dem Direktor des Frankfurter Istituto Italiano di Cultura Piero A. Di Pretoro, der hessischen Kultusministerin Karin Wolff und dem stellvertretenden SPIEGEL-Chefredakteur Martin Doerry.
SPIEGEL-Bildungsforum, Halle 3.1, D 113

15.30–16.30 Uhr: „Operation Irak – der endlose Blitzkrieg“
Die SPIEGEL-Redakteure Stefan Aust, Klaus Brinkbäumer, Ullrich Fichtner und
Cordt Schnibben stellen das neue SPIEGEL-Buch „Irak: Geschichte eines modernen Krieges“ vor.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

17.00–18.00 Uhr: „Verrückte Welt“
Der Schriftsteller Benjamin Lebert im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteurin
Claudia Voigt über seinen neuen Roman „Der Vogel ist ein Rabe“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

Donnerstag, 9. Oktober

14.00–14.30 Uhr: „Nur wer geschrieben hat, weiß, was Leiden ist“
Der Modedesigner Wolfgang Joop im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteurin
Marianne Wellershoff über seinen autobiografischen Roman „Im Wolfspelz“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

16.00–17.00 Uhr: SPIEGEL-Forum: „Buchmarkt im Umbruch. Wer überlebt?“
Jürgen Horbach (DVA), Volker Neumann (Frankfurter Buchmesse) und Susanne Schüssler (Wagenbach) diskutieren mit SPIEGEL-Redakteur Stephan Burgdorff über die Zukunft der Buchverlage.
Raum „Facette“, Halle 3

17.15–18.00 Uhr: „Generation Wir-Gefühl“
Die Autoren Florian Illies („Generation Golf 2“) und Reinhard Mohr („Generation Z oder Von der Zumutung, älter zu werden“) im Gespräch mit SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Andreas Borcholte.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

18.00–18.30 Uhr: „Speakers Corner: 20 Minuten Zukunft“
Stephanie Mair-Huydts (Mairs Geographischer Verlag), Martina Tittel (Dussmann - Das Kulturkaufhaus), Tanja Graf (Schirmer Graf Verlag) und Johannes S. Gözalan (Süddeutscher Verlag/Hüthig Fachinformationen) sprechen über aktuelle Entwicklungen im Buchhandel; Moderation: Arnd Roszinsky-Terjung (PSM Buchhandels-Beratung) und Andreas Meyer (Verlagsconsult). (Eine Veranstaltung des BuchMarkt Forums in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse und dem SPIEGEL-Verlag.)
Foyer, Halle 4.1.

Freitag, 10. Oktober

11.00–12.00 Uhr: „Zeugen der Zerstörung. Die Darstellbarkeit des Luftkriegs in Wort und Bild“
Der Autor Jörg Friedrich im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Volker Hage.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

13.45–14.15 Uhr: „Von Medien und ihren Machern“
Ingke Brodersen und Maybrit Illner sprechen mit SPIEGEL-Redakteurin Fiona
Ehlers über ihr Buch „Ente auf Sendung“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

14.30–15.30 Uhr: „Theodor W. Adorno heute“
Professor Detlev Claussen, Autor der Biografie „Theodor W. Adorno. Ein letztes Genie“, im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Johannes Saltzwedel anlässlich des 100. Geburtstags des Philosophen.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

16.00–17.00 Uhr: „Zwischen München und Moskau: Perspektiven eines
russischen Schriftstellers in Deutschland“
Der Schriftsteller Wladimir Woinowitsch („Aglaja Rewkinas letzte Liebe“) im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Rainer Traub.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

17.00–18.00 Uhr: „Tagebuch und Lebenswerk“
Christa Wolf im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Volker Hage (in Kooperation mit dem Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House).
Random House Plaza, Halle 3.0, E 103

Samstag, 11. Oktober

12.30–13.30 Uhr: „Das amerikanische Imperium“
Der Historiker Peter Bender („Weltmacht Amerika – Das neue Rom“) im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Gerhard Spörl
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

14.00–15.00 Uhr: „Die Kanon-Debatte“
Marcel Reich-Ranicki im Gespräch mit Hellmuth Karasek; Einführung: Hans-Joachim Simm (in Kooperation mit dem Insel-Verlag).
Raum „Dimension“, Halle 4.2

15.00–16.00 Uhr: „Politik als Krimi“
Der Tagesthemen-Moderator Ulrich Wickert im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Stephan Burgdorff über seinen Thriller „Der Richter aus Paris“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

16.00–17.00 Uhr: „Wie viele Zukünfte dürfen’s denn sein? Perspektiven
wissenschaftlicher Science Fiction“
Die SF-Autoren Andreas Eschbach und Herbert W. Franke im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Hilmar Schmundt.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

Sonntag, 12. Oktober

12.30–14.00 Uhr: „E-Learning – die Zukunft der Bildung oder digitale Hochstapelei?“
Podiumsgespräch mit Helmut Hoyer (Fernuniversität Hagen), Wolfgang Leidhold (Universität Köln) und Rolf Schulmeister (Universität Hamburg); Moderation: SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Frank Patalong.
SPIEGEL-Bildungsforum, Halle 3.1, D 113

14.30–15.30 Uhr: „Es waren nicht die Terroristen, es waren die Amerikaner – Verschwörungstheorien zum 11. September“
Diskussion mit den Journalisten Henryk M. Broder, Thomas Hüetlin und Michael Miersch über den Boom der Verschwörungstheorien.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Catherine Stockinger
Telefon: 040/3007-2808
SPIEGEL-Stand: 069/7575-43239
E-Mail: Catherine_Stockinger@spiegel.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Herbert Takors
Telefon 040/3007-2614
Telefax 040/3007-2959
E-Mail: Herbert_Takors@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen