SPIEGEL-Gruppe

SPIEGEL- Gruppe: SPIEGEL, SPIEGEL ONLINE und manager magazin auf der Frankfurter Buchmesse: 19 Foren und Diskussionsveranstaltungen

Das Programm der SPIEGEL-Gruppe (Aktualisierung)

Die SPIEGEL-Gruppe ist auf der Frankfurter Buchmesse mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm vertreten. Auf dem Stand der SPIEGEL-Gruppe in Halle 3.0, D 101 diskutieren unter anderem Florian Illies, Maybrit Illner, Wolfgang Joop, Benjamin Lebert und Ulrich Wickert.

Außerdem ist die SPIEGEL-Gruppe Sponsor des Bildungsforums auf der Buchmesse. Das SPIEGEL-Bildungsforum in Halle 3.1, D 113 bietet Podiumsgespräche zum Thema Bildung und Migration, u. a. mit der hessischen Kultusministerin Karin Wolff. In einem weiteren Forum werden Möglichkeiten des E-Learnings erörtert.

Gäste aus den Verlagsbranche diskutieren auf einem SPIEGEL-Forum über den „Buchmarkt im Umbruch: Wer überlebt?“

In Kooperation mit dem Luchterhand Literaturverlag gibt es ein Gespräch mit Christa Wolf über „Tagebuch und Lebenswerk“. Und Marcel Reich-Ranicki wird in einer gemeinsamen Veranstaltung des SPIEGEL mit dem Insel-Verlag die aktuelle Debatte über den Literaturkanon aufgreifen.

Die Veranstaltungen der SPIEGEL-Gruppe

Mittwoch, 8. Oktober

12.30 Uhr: Eröffnung des SPIEGEL-Bildungsforums
mit der hessischen Kultusministerin Karin Wolff, dem Direktor der Frankfurter Buchmesse Volker Neumann und SPIEGEL-Chefredakteur Stefan Aust.
SPIEGEL-Bildungsforum, Halle 3.1, D 113

14.00–15.30 Uhr: „Migration und Bildung – (un)möglich?“
Podiumsgespräch mit der Frankfurter Stadtverordneten Rosa Maria Liguori-Pace, dem Geschäftsführer des Frankfurter Kinderschutzbundes Florian Lindemann, dem Direktor des Frankfurter Istituto Italiano di Cultura Piero A. Di Pretoro, der hessischen Kultusministerin Karin Wolff und dem stellvertretenden SPIEGEL-Chefredakteur Martin Doerry.
SPIEGEL-Bildungsforum, Halle 3.1, D 113

15.30–16.30 Uhr: „Operation Irak – der endlose Blitzkrieg“
Die SPIEGEL-Redakteure Stefan Aust, Klaus Brinkbäumer, Ullrich Fichtner und
Cordt Schnibben stellen das neue SPIEGEL-Buch „Irak: Geschichte eines modernen Krieges“ vor.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

17.00–18.00 Uhr: „Verrückte Welt“
Der Schriftsteller Benjamin Lebert im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteurin
Claudia Voigt über seinen neuen Roman „Der Vogel ist ein Rabe“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

Donnerstag, 9. Oktober

14.00–14.30 Uhr: „Nur wer geschrieben hat, weiß, was Leiden ist“
Der Modedesigner Wolfgang Joop im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteurin
Marianne Wellershoff über seinen autobiografischen Roman „Im Wolfspelz“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

16.00–17.00 Uhr: SPIEGEL-Forum: „Buchmarkt im Umbruch. Wer überlebt?“
Jürgen Horbach (DVA), Volker Neumann (Frankfurter Buchmesse) und Susanne Schüssler (Wagenbach) diskutieren mit SPIEGEL-Redakteur Stephan Burgdorff über die Zukunft der Buchverlage.
Raum „Facette“, Halle 3

17.15–18.00 Uhr: „Generation Wir-Gefühl“
Die Autoren Florian Illies („Generation Golf 2“) und Reinhard Mohr („Generation Z oder Von der Zumutung, älter zu werden“) im Gespräch mit SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Andreas Borcholte.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

18.00–18.30 Uhr: „Speakers Corner: 20 Minuten Zukunft“
Stephanie Mair-Huydts (Mairs Geographischer Verlag), Martina Tittel (Dussmann - Das Kulturkaufhaus), Tanja Graf (Schirmer Graf Verlag) und Johannes S. Gözalan (Süddeutscher Verlag/Hüthig Fachinformationen) sprechen über aktuelle Entwicklungen im Buchhandel; Moderation: Arnd Roszinsky-Terjung (PSM Buchhandels-Beratung) und Andreas Meyer (Verlagsconsult). (Eine Veranstaltung des BuchMarkt Forums in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse und dem SPIEGEL-Verlag.)
Foyer, Halle 4.1.

Freitag, 10. Oktober

11.00–12.00 Uhr: „Zeugen der Zerstörung. Die Darstellbarkeit des Luftkriegs in Wort und Bild“
Der Autor Jörg Friedrich im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Volker Hage.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

13.45–14.15 Uhr: „Von Medien und ihren Machern“
Ingke Brodersen und Maybrit Illner sprechen mit SPIEGEL-Redakteurin Fiona
Ehlers über ihr Buch „Ente auf Sendung“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

14.30–15.30 Uhr: „Theodor W. Adorno heute“
Professor Detlev Claussen, Autor der Biografie „Theodor W. Adorno. Ein letztes Genie“, im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Johannes Saltzwedel anlässlich des 100. Geburtstags des Philosophen.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

16.00–17.00 Uhr: „Zwischen München und Moskau: Perspektiven eines
russischen Schriftstellers in Deutschland“
Der Schriftsteller Wladimir Woinowitsch („Aglaja Rewkinas letzte Liebe“) im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Rainer Traub.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

17.00–18.00 Uhr: „Tagebuch und Lebenswerk“
Christa Wolf im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Volker Hage (in Kooperation mit dem Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House).
Random House Plaza, Halle 3.0, E 103

Samstag, 11. Oktober

12.30–13.30 Uhr: „Das amerikanische Imperium“
Der Historiker Peter Bender („Weltmacht Amerika – Das neue Rom“) im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Gerhard Spörl
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

14.00–15.00 Uhr: „Die Kanon-Debatte“
Marcel Reich-Ranicki im Gespräch mit Hellmuth Karasek; Einführung: Hans-Joachim Simm (in Kooperation mit dem Insel-Verlag).
Raum „Dimension“, Halle 4.2

15.00–16.00 Uhr: „Politik als Krimi“
Der Tagesthemen-Moderator Ulrich Wickert im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Stephan Burgdorff über seinen Thriller „Der Richter aus Paris“.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

16.00–17.00 Uhr: „Wie viele Zukünfte dürfen’s denn sein? Perspektiven
wissenschaftlicher Science Fiction“
Die SF-Autoren Andreas Eschbach und Herbert W. Franke im Gespräch mit SPIEGEL-Redakteur Hilmar Schmundt.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

Sonntag, 12. Oktober

12.30–14.00 Uhr: „E-Learning – die Zukunft der Bildung oder digitale Hochstapelei?“
Podiumsgespräch mit Helmut Hoyer (Fernuniversität Hagen), Wolfgang Leidhold (Universität Köln) und Rolf Schulmeister (Universität Hamburg); Moderation: SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Frank Patalong.
SPIEGEL-Bildungsforum, Halle 3.1, D 113

14.30–15.30 Uhr: „Es waren nicht die Terroristen, es waren die Amerikaner – Verschwörungstheorien zum 11. September“
Diskussion mit den Journalisten Henryk M. Broder, Thomas Hüetlin und Michael Miersch über den Boom der Verschwörungstheorien.
Messestand der SPIEGEL-Gruppe, Halle 3.0, D 101

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Catherine Stockinger
Telefon: 040/3007-2808
SPIEGEL-Stand: 069/7575-43239
E-Mail: Catherine_Stockinger@spiegel.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Herbert Takors
Telefon 040/3007-2614
Telefax 040/3007-2959
E-Mail: Herbert_Takors@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Künstliche Intelligenz spielt auf dem Arbeitsmarkt eine immer größere Rolle. Algorithmen ranken Kandidatinnen und Kandidaten, beurteilen…
Mehr lesen
Die aktuelle Ausgabe ist ab sofort im Handel erhältlich. 
Mehr lesen