DER SPIEGEL

SPIEGEL ONLINE startet neues Projekt „Globale Gesellschaft“

SPIEGEL ONLINE startet heute ein neues welt­umspannendes Projekt: Unter dem Titel „Globale Gesellschaft“ werden eigens abgestellte Reporter­innen und Reporter aus Asien, Afrika, Latein­amerika und Europa berichten – über Ungerechtig­keiten in einer globalisierten Welt, gesellschafts­politische Heraus­forderungen und nach­haltige Entwicklung.

„In Reportagen, Analysen, Fotostrecken, Videos und Podcasts wollen wir beleuchten, wie Menschen, Institutionen und Gesell­schaften dafür kämpfen, soziale Spaltungen zu über­winden und globalen Problemen wie Armut, Bildungs­notständen, Geschlechter­ungerechtigkeit oder Umwelt­zerstörung zu begegnen – und welche viel­versprechenden Ansätze sie dabei verfolgen“, sagt Jörn Sucher, stell­vertretender Chef­redakteur von SPIEGEL ONLINE.

Die Projekt­leitung übernimmt Lena Greiner, die von Hamburg aus das Team steuern wird. Greiner leitete zuvor das Bildungs­ressort bei SPIEGEL ONLINE. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit den neuen Korrespondenten­stellen unsere Auslands­bericht­erstattung stärken und um neue Möglichkeiten ergänzen können“, sagt Jörn Sucher.

Das Projekt ist langfristig angelegt und wird über drei Jahre von der Bill & Melinda Gates Foundation unter­stützt, die redaktionellen Inhalte entstehen dabei ohne Einfluss durch die Stiftung. Große euro­päische Medien wie „The Guardian“ und „El País“ haben mit “Global Development“ beziehungs­weise „Planeta Futuro“ ähnliche Sektionen auf ihren Nachrichten­seiten mit Unter­stützung der Stiftung aufgebaut.

SPIEGEL ONLINE hat in den vergangenen Jahren bereits zwei Projekte mit dem European Journalism Centre (EJC) und der Unter­stützung der Bill & Melinda Gates Foundation umgesetzt: Die „Expedition ÜberMorgen“ über globale Nach­haltigkeits­ziele sowie das journalistische Projekt „The New Arrivals“, in deren Rahmen mehrere preis­gekrönte Multimedia-Reportagen zu den Themen Migration und Flucht entstanden sind.

Die Stücke sind bei SPIEGEL ONLINE zu finden unter https://www.spiegel.de/thema/globale_gesellschaft/

Englischsprachige Übersetzungen werden veröffentlicht unter https://www.spiegel.de/international/

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Guido Schmitz
Telefon: 040 3007-2163
E-Mail: guido.schmitz@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen