SPIEGEL MEDIA

SPIEGEL QC: AGOF internet facts 2010-I: SPIEGEL QC – Reichweitenstark in gehobenen Zielgruppen

Die aktuellen internet facts 2010-I der AGOF weisen für SPIEGEL QC, die integrierte Vermarktungsorganisation der SPIEGEL-Gruppe, eine Vermarkter-Reichweite von 14,93 Millionen Unique Usern pro Monat und 6,69 Millionen Unique Usern pro Woche aus.

Dies entspricht einer Netto-Reichweite
von 30,1 Prozent beziehungsweise 13,5 Prozent bezogen auf „Internet-Nutzer
letzte 3 Monate“ (= 49,68 Millionen Personen).

Die Nutzerschaftsstrukturen der SPIEGEL-QC-Sites weisen deutliche Schwerpunkte
in gehobenen Zielgruppen nach Bildung und Einkommen auf. 85 Prozent der Unique
User sind berufstätig oder befinden sich in Ausbildung.

Martin Rieß, Leiter Online Sales und Business Development bei SPIEGEL QC: „Die
Stärke von SPIEGEL QC ist die hohe Qualität der vermarkteten Werbeträger. Allen
voran SPIEGEL ONLINE als das führende journalistische Premium-Angebot
Deutschlands. Werbungtreibenden und Agenturen bieten wir so die Möglichkeit,
ihre Botschaften gezielt, wirksam und ausschließlich in erstklassigen
redaktionellen Umfeldern zu platzieren. Ein Targeting auf interessierte und
anspruchsvolle Nutzer ist gewissermaßen programmiert.“

In den internet facts 2010-I wurden 17 Gesamtangebote mit insgesamt 54
Belegungseinheiten aus dem SPIEGEL-QC-Portfolio erhoben. Reichweiten- und
Nutzerschaftsdaten zu EAT SMARTER und Legal Tribune ONLINE werden
voraussichtlich noch in diesem Jahr folgen.

SPIEGEL-Gruppe
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 / 3007 – 3036
E-Mail: stefanie_jockers@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen