SPIEGEL MEDIA

SPIEGEL QC bietet Videowall als neue Sonderwerbeform

Auf der dmexco wird das neue Format am SPIEGEL-QC-Stand erstmals vorgestellt

SPIEGEL QC erweitert sein Angebot an Sonderwerbeformen um die "Videowall", ein dynamisches Frame Ad, das formatfüllend für ein Video genutzt werden kann. Mit einem Klick lässt sich das responsive Video auch bildschirmfüllend ansehen. Zum Start dieser neuen, aufmerksamkeitsstarken Werbeform konnte die Automarke MINI als erster Werbekunde gewonnen werden. Auf der dmexco wird das neue Format am SPIEGEL-QC-Stand (Halle 8.1, C041) erstmals vorgestellt.

Dominik Terruhn, Geschäftsführer von Plan.Net Media, betont: "Wir blicken mit unserem Kunden MINI seit der deutschen Markteinführung zurück auf inzwischen über 15 Jahre gemeinsame Digital Media Geschichte, die wir bei Plan.Net mit der BMW Group gemeinsam geschrieben haben. Und davon auf zahlreiche Innovationen wie diese, die wir in enger und erfolgreicher Zusammenarbeit mit SPIEGEL QC realisieren konnten."

André Pätzold, Leiter SPIEGEL QC: "Wir freuen uns, mit MINI und ihrer Agentur Plan.Net Media einen echten First Mover für dieses opulente Brandingformat auf SPIEGEL ONLINE gefunden zu haben. Beide Marken verbindet Pioniergeist, ein modernes Design und leistungsstarke Angebote. Eine wunderbare Mischung, genau richtig für unsere neue Werbeform. Ab sofort kann dieses Format auf allen Angeboten der SPIEGEL-Gruppe gebucht werden."

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen