SPIEGEL MEDIA

SPIEGEL QC launcht mit "Premium Private Exchange" eine eigene Sell-Side-Plattform

Qualitätsumfelder der Nachrichten-Site SPIEGEL ONLINE für den RTB-Markt

SPIEGEL QC bietet seinen Partnern mit "Premium Private Exchange" ab sofort eine eigene Sell-Side-Plattform an. Entwickelt wurde das neue Angebot in Zusammenarbeit mit dem Technologieunternehmen Yieldlab.

Die neue Realtime-Plattform ist eine Ergänzung zur klassischen Online-Vermarktung von SPIEGEL QC. Werbetreibende und Kunden erhalten einen automatisierten Zugang zu Usern, die journalistische Qualitätsumfelder nutzen. Die Einkaufsprozesse für IAB-Standardformate werden auf diese Weise vereinfacht und optimiert. Ein Whitelisting potentieller Kunden sorgt für die notwendige Transparenz auf beiden Seiten.

Zum Start werden First- und Secondscreenformate auf der Nachrichten-Site SPIEGEL ONLINE angeboten. Im ersten Quartal 2013 ist eine Ausweitung auf weitere Objekte der SPIEGEL-Gruppe geplant.

"RTB wird eine wichtige Säule in unserer Premiumstrategie. Wir sind überzeugt, dass es eine Nachfrage nach Usern auf Qualitätsumfeldern gibt und das Werbetreibende hierfür bereit sind, einen entsprechenden Premiumaufschlag zu zahlen. Mit unserer Plattform 'Premium Private Exchange' werden wir den RTB-Markt in Deutschland neu positionieren", betont Martin Rieß, Leiter Digital und Business Development bei SPIEGEL QC.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@spiegel.de