SPIEGEL MEDIA

SPIEGEL QC startet Online-Selbstbuchungsportal auf SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL QC, die integrierte Vermarktungsorganisation der SPIEGEL-Gruppe, bietet zusammen mit dem Werbenetzwerk plista ein neues Selbstbuchungsportal für SPIEGEL ONLINE.

Auf den Seiten der Ressorts UniSPIEGEL, SchulSPIEGEL und
Netzwelt haben auch Kunden mit kleineren Budgets jetzt die Möglichkeit, für
ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben.

Die Anzeigen lassen sich mit einem Online-Tool unproblematisch und schnell
gestalten. Streuverluste können durch die genaue Definition des Einzugsgebiets
vermieden werden. Die regionalen Eingrenzungen sind bis auf die
Postleitzahlebene möglich. Den Werbekunden stehen außerdem unterschiedliche
Werbepakete und Abrechnungsvarianten zur Verfügung. Das kleinste Paket gibt es
bereits ab 99 Euro.

Das Angebot richtet sich an Selbständige aus dem IT-Bereich, an private Schulen
und Hochschulen sowie Sprachschulen und Nachhilfeangebote. „Unser zusammen mit
plista aufgebautes Selbstbuchungsportal ermöglicht zielgenau platzierte Werbung
für eine Zielgruppe, die bisher nicht zuletzt aufgrund technischer
Verständnishürden das Online-Medium als Werbeplattform kaum genutzt hat“,
betont Martin Rieß, Leiter Online-Sales und Business Development von SPIEGEL QC.

Nähere Informationen zum Angebot stehen im Internet unter
http://www.spiegel-qc.de/selbstbuchungstool

SPIEGEL-Gruppe
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 / 30 07 – 27 27
E-Mail: michael_grabowski@spiegel.de