DER SPIEGEL

SPIEGEL SPECIAL: „China“

China – Wirtschaftsgigant, Vielvölkerstaat und Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2008. Wenn im August die Sportveranstaltung des Jahres eröffnet wird, präsentiert sich ein Land, das in den vergangenen Jahren zu einer Weltmacht aufgestiegen ist.

Das neue SPIEGEL SPECIAL „China“, das am 27. Mai
2008 erscheint, befasst sich umfassend mit dem mächtigen und widersprüchlichen
Land.

SPIEGEL SPECIAL zeichnet in facettenreichen Beiträgen über Politik, Wirtschaft,
Kultur und Geschichte ein Bild der bevölkerungsreichsten Nation der Welt. Das
Heft schildert, wie Chinas Frauen leben, wie das Riesenreich mit seinen
Nachbarn umgeht und welche Anstrengungen Peking macht, um seine Umweltbilanz zu
verbessern. Der chinesische Immobilien-Tycoon Wang Shi wird porträtiert, und es
wird beschrieben, wie der aufstrebenden Supermacht die billigen Arbeitskräfte
ausgehen. Ein Kapitel im Heft widmet sich dem Sport – etwa in einem Gespräch
mit dem Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes, Michael Vesper,
und mit einem Porträt der in China sehr beliebten deutschen Fechterin Britta
Heidemann.

Das SPIEGEL SPECIAL „China“ erscheint am 27. Mai 2008 mit einer Druckauflage
von ca. 200 000 Exemplaren, der Copypreis beträgt 6,80 Euro. Anzeigenschluss
ist der 25. April 2008, 1/1 Seite kostet 13 500 Euro.

Weitere Informationen zu Anzeigen bei Susanne Korn, Telefon: 040/3007-2456,
E-Mail: susanne_korn@spiegel.de und Andrea Sielfeld, Telefon: 040/3007-2543,
E-Mail: andrea_sielfeld@spiegel.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon 040/3007-3036
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de