DER SPIEGEL

SPIEGEL SPECIAL Geschichte: „Afrika. Das umkämpfte Paradies“

50 Jahre nach Ende des Kolonialismus widmet sich das neue SPIEGEL SPECIAL
Geschichte ausführlich den Entwicklungen und Krisen auf dem afrikanischen
Kontinent.

Im März 1957 wurde Ghana als erster afrikanischer Staat unabhängig von den
Kolonialmächten. Anlässlich dieses historischen Datums beschreiben
SPIEGEL-Redakteure und Historiker in dem Sonderheft SPIEGEL SPECIAL Geschichte
den langen Weg des schwarzen Kontinents aus der Fremdherrschaft sowie die
großen Schwierigkeiten auf dem Weg zur Unabhängigkeit. Die Tübinger
Historikerin Ute Planert erzählt die Geschichte der christlichen Missionierung
Afrikas; der Berliner Afrika-Historiker Andreas Eckert wirft die Frage auf, was
die politische Unabhängigkeit dem Kontinent gebracht hat; der Leipziger
Politikwissenschaftler Hartmut Elsenhans analysiert den Kolonialkrieg in
Algerien; sein Hamburger Kollege Rainer Tetzlaff lotet in einem Essay Afrikas
Perspektiven aus. Afrikanische Gastautoren des Sonderheftes sind außerdem der
in Nigeria lebende Journalist Hakeem Jimo und der Kameruner Schriftsteller
Patrice Nganang.

„Afrika – Das umkämpfte Paradies“ erscheint mit einem Umfang von 160 Seiten und
ist für 6,80 Euro erhältlich.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Gröhn

Telefon: 040/3007-3036
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de