DER SPIEGEL

SPIEGEL SPECIAL GESCHICHTE „Die Machtergreifung. Wie Hitler sich die Deutschen unterwarf“

Das neue SPIEGEL SPECIAL GESCHICHTE beschäftigt sich anlässlich des 75.
Jahrestages mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten in Deutschland am
30. Januar 1933.

Bis heute treibt die Nation die Frage um, ob die Weimarer Republik von
vornherein zum Scheitern verurteilt war und warum die meisten Deutschen Hitler
so schnell begeistert folgten. Im Sonderheft „Die Machtergreifung“ geben
renommierte Historiker – darunter der britische Hitler-Biograf Ian Kershaw –
und SPIEGEL-Redakteure Antworten. Außerdem analysieren sie, warum das
nationalsozialistische Deutschland so viel gewalttätiger wurde als andere
europäische Länder mit ganz ähnlichen ökonomischen und politischen Bedingungen
zu Beginn der dreißiger Jahre. Und sie ergründen, ob Holocaust und Krieg nach
dem Machtantritt Adolf Hitlers unvermeidbar waren.

„Die Machtergreifung“ erscheint am 29. Januar 2007 mit einem Umfang von ca.
156 Seiten in einer Druckauflage von ca. 240 000 Exemplaren. Es ist für 6,80
Euro im Handel erhältlich. Anzeigenschluss ist der 14. Dezember 2007.

Weitere Informationen bei Susanne Korn, Telefon: 040/3007-2456, E-Mail:
susanne_korn@spiegel.de und Andrea Sielfeld, Telefon: 040/3007-2543, E-Mail:
andrea_sielfeld@spiegel.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon 040/3007-3036
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de