SPIEGEL TV

SPIEGEL TV ordnet Geschäftsführung und Chefredaktion neu

Neue Verantwortlichkeiten bei der SPIEGEL TV GmbH, einer 100-prozentigen Tochter des SPIEGEL-Verlags: Die Geschäftsführung, die bisher aus drei Personen bestand, werden zukünftig Matthias Schmolz, 47, und Dirk Pommer, 49, innehaben. Cassian von Salomon, 55, Geschäftsführer seit 2006, wird das Unternehmen zum 30. September 2011 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen.

„Cassian von Salomon hat seit 1991 in leitenden Funktionen für SPIEGEL TV
gearbeitet. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich diese journalistische
Marke eine starke Stellung im deutschen Fernsehmarkt erobern und auch in der
schwierigen wirtschaftlichen Situation der letzten Monate hervorragend
behaupten konnte. Der Wegfall seiner Position ist ausschließlich vor dem
Hintergrund der neuen, schlankeren Führungsstruktur zu sehen. Ich danke Cassian
von Salomon für sein überaus großes Engagement und wünsche ihm für seine
private und berufliche Zukunft alles Gute“, so Ove Saffe, Geschäftsführer des
SPIEGEL-Verlags.

Im Zuge der Umorganisation wird es auch neue Verantwortlichkeiten in der
Chefredaktion von SPIEGEL TV geben, der Cassian von Salomon seit 1997 angehört:
Steffen Haug, 44, wird zum 1. Dezember 2011 Chefredakteur MAGAZIN, REPORTAGE
und NEWS und in dieser Funktion verantwortlich sein für das SPIEGEL TV MAGAZIN
und die SPIEGEL TV REPORTAGE sowie den Bereich Bewegtbild in der SPIEGEL-Gruppe
leiten. Haug studierte Politik, Geographie und Sport in Tübingen und Rio de
Janeiro. 1995 absolvierte er ein Volontariat bei SPIEGEL TV, seit 1997 arbeitet
er zunächst als Redakteur, später als Washington-Korrespondent,
Redaktionsleiter, Reporter und als Geschäftsführender Leitender Redakteur
SPIEGEL TV MAGAZIN. Seit März 2011 ist er verantwortlich für den Bereich
Bewegtbild in der SPIEGEL-Gruppe.

Marc Brasse, 47, wird zum 1. Oktober 2011 neuer Chefredakteur Dokumentation,
Ko- und Auftragsproduktion. Nach dem Studium der Politikwissenschaft und
Journalistik in Marburg und Hamburg wechselt er 1993 zu SPIEGEL TV. Hier
arbeitet Marc Brasse als Autor für das MAGAZIN und die REPORTAGE. Seit 1998 ist
er als Leitender und Geschäftsführender Redakteur für den gesamten TV-Bereich
tätig. Seit 2000 widmet sich Marc Brasse dem Bereich Ko- und
Auftragsproduktion. Er hat seit 2000 als Autor und Regisseur eine Vielzahl von
Prime-Time-Dokumentationen für ARD, arte, BBC, Discovery Channel, National
Geographic und das ZDF umgesetzt; seine Filme wurden auf verschiedenen
Festivals ausgezeichnet. Seit 2004 leitet er die Redaktion Ko- und
Auftragsproduktion bei SPIEGEL TV.

Bernd Jacobs, 58, seit 2006 Chefredakteur von SPIEGEL TV MAGAZIN und SPIEGEL TV
REPORTAGE, wird zukünftig auf eigenen Wunsch als Redakteur für die beiden
Formate tätig sein. „Bernd Jacobs ist ein Fernsehmann durch und durch. Er
gehörte 1988 zur Gründungsmannschaft von SPIEGEL TV und hat seitdem maßgeblich
zum Erfolg und zur Strahlkraft unseres wichtigsten Formates – dem MAGAZIN –
beigetragen. Dafür danke ich ihm herzlich“, so SPIEGEL-TV-Geschäftsführer
Matthias Schmolz.

Über SPIEGEL TV

SPIEGEL TV gibt es bereits seit über zwei Jahrzehnten. Ziel war und ist es, den
klassischen SPIEGEL-Journalismus fernsehgerecht umzusetzen. Dabei schrieb
SPIEGEL TV mit seiner neuen Präsentationsform, der unkonventionellen
Aufbereitung von Themen und frischer Kameraführung Fernsehgeschichte. Was 1988
zunächst mit dem SPIEGEL TV MAGAZIN begann, führte 1990 zur Gründung der
SPIEGEL TV GmbH als 100-prozentiges Tochterunternehmen des SPIEGEL-Verlags und
wuchs inzwischen zu einem Unternehmen mit zwei eigenen Sendern und vielen
Kooperationspartnern im privaten wie öffentlich-rechtlichen Bereich. Im Juni
2011 startete SPIEGEL TV mit Internetfernsehen: Ein 24-stündiger Livestream
zeigt sieben Tage die Woche hochwertige Dokumentationen, Analysen und
Hintergründe, SPIEGEL.TV ist über SPIEGEL ONLINE und direkt unter
www.spiegel.tv abrufbar.

SPIEGEL TV
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen