DER SPIEGEL

SPIEGEL-Verlag prüft Beteiligung an Kirch Media Auffanggesellschaft

Der SPIEGEL-Verlag erwägt eine Beteiligung an der Auffanggesellschaft für die insolvente Kirch Media. Gemeinsam mit der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG in München sowie dem Axel Springer Verlag und Heinrich Bauer Verlag soll jetzt geprüft werden, ob und in welchem Rahmen ein Engagement möglich ist. Dabei will der SPIEGEL vor allem seine Fernseherfahrungen einbringen, die er mit seiner Tochter, der SPIEGEL TV GmbH, gesammelt hat.

Hans-Ulrich Stoldt
Information
Telefon 040/3007-2420

Eva Wienke
Kommunikation
Telefon 040/3007-2320

Weitere Pressemeldungen

Über die Nachfolge wird in Kürze informiert.
Mehr lesen
Am 6. und 7. September um jeweils 18 Uhr fragt der SPIEGEL junge Politikerinnen und Politiker, was sie für ihre Generation tun wollen: vom Klimawandel…
Mehr lesen