SPIEGEL TV

Steffen Haug wird alleiniger Chefredakteur von SPIEGEL TV

Steffen Haug, 46, seit Ende 2011 gemeinsam mit Marc Brasse, 49, Chefredakteur von SPIEGEL TV, wird diese Aufgabe ab Mai 2014 alleine übernehmen.

Marc Brasse wechselt zum NDR Fernsehen, wo er für zeitgeschichtliche und investigative Dokumentationen verantwortlich sein wird. Steffen Haug wird zukünftig unterstützt von Michael Kloft, 52, und Kay Siering, 38, – beide werden zum 1. März 2014 neue stellvertretende Chefredakteure von SPIEGEL TV – und von Thomas Heise, 54, der stellvertretender Chefredakteur bleibt.

Matthias Schmolz, Geschäftsführer von SPIEGEL TV: "Marc Brasse hat 21 Jahre lang mit großem Erfolg für SPIEGEL TV gearbeitet: als Autor, Redaktionsleiter, Regisseur und Chefredakteur Dokumentation, Co- und Auftragsproduktion. Ich danke ihm herzlich für sein leidenschaftliches Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm alles Gute. Wir freuen uns darauf, auch künftig bei einzelnen Projekten mit ihm zusammenarbeiten zu können."

Steffen Haug ist seit Dezember 2011 Chefredakteur MAGAZIN, REPORTAGE und NEWS und in dieser Funktion verantwortlich für das SPIEGEL TV MAGAZIN und die SPIEGEL TV REPORTAGE sowie den Bereich Bewegtbild in der SPIEGEL-Gruppe. Haug studierte Politik, Geographie und Sport in Tübingen und Rio de Janeiro. 1995 absolvierte er ein Volontariat bei SPIEGEL TV, seit 1997 arbeitete er zunächst als Redakteur, später als Washington-Korrespondent, Redaktionsleiter, Reporter und als Geschäftsführender Leitender Redakteur SPIEGEL TV MAGAZIN.

Michael Kloft ist seit Oktober 2011 Geschäftsführer der SPIEGEL TV Geschichte und Wissen GmbH & Co. KG, einem Gemeinschaftsunternehmen der SPIEGEL TV GmbH und der Autentic GmbH. Zuvor war er zwei Jahre lang Programmdirektor des Pay-TV-Senders SPIEGEL GESCHICHTE und bereits neun Jahre Leiter der History-Abteilung bei SPIEGEL TV. Seine Fernsehdokumentationen zur Zeitgeschichte fanden auch international Beachtung und Anerkennung. Zu seinen wichtigsten Arbeiten zählen "Das Dritte Reich in Farbe", der Dokumentarfilm "Das Goebbels-Experiment" (mit Lutz Hachmeister) und "Als der Krieg nach Deutschland kam – Tagebuch 1945".

Kay Siering leitet seit 2011 das Ressort "Dokumentation" bei SPIEGEL TV. Er studierte Politische Wissenschaft, Geschichte und Journalismus an der Universität Hamburg und an der Harvard-University in den USA. Schon damals arbeitete er als Autor und Moderator unter anderem für SPIEGEL TV. Seit 2003 erstellt Siering Reportagen und Dokumentationen für SPIEGEL TV, insbesondere im Bereich Co- und Auftragsproduktionen. So ist er neben anderen Autor des Dreiteilers "Geheimbünde" sowie der Dokumentation "Abenteuer Alaska", die beide Anfang des Jahres erfolgreich im ZDF gesendet wurden.

SPIEGEL TV
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der Jahresrückblick in Bildern, Reportagen und Analysen ist ab heute im Handel
Mehr lesen