manager magazin

Tchibo: Zwei Top-Manager müssen Posten räumen

Vorstandschef Ammer trennt sich von John Karakadas und Rainer Kutzner

Heute um 17 Uhr hat Dieter Ammer, seit kurzem Vorstandsvorsitzender des Hamburger Tchibo-Konzerns, seinen bislang wichtigsten Auftritt. Als Aufsichtsratsvorsitzender der Tochtergesellschaft Tchibo Frisch-Röst-Kaffee wird der ehemalige Geschäftsführungsvorsitzende der Brauerei Beck & Co. gleich zwei Personalentscheidungen verkünden. Das erfuhr das Hamburger Wirtschaftsportal manager magazin Online aus gut unterrichteten Kreisen.

In der außerplanmäßigen Sitzung wird Ammer (53) nicht nur den Chef der Frischröst-Sparte John Karakadas (40) entlassen, für den es vorerst keinen Nachfolger geben wird. Mit Karakadas wird auch Dr. Rainer Kutzner, Vorstand Zentrale Dienste der Tchibo Frisch-Röst-Kaffee GmbH, das Unternehmen verlassen.

Ammer scheint wichtige Gründe für seinen Doppelschlag gehabt zu haben. Bei Karakadas heißt es, dass er keinen Rückhalt im Kollegenkreis gefunden habe. Der Grieche gilt als nicht gerade freundlich im Umgang mit seinen Mitmenschen und soll sehr machtbewusst agiert haben. Karakadas sei von Anfang an so aufgetreten, als sei er der oberste Tchibo-Chef. Ammer, der erst seit kurzem Vorstandsvorsitzender der Tchibo Holding AG ist, scheint nach Analyse der Lage zu dem Ergebnis gekommen zu sein, dass eine weitere Zusammenarbeit mit Karakadas nicht mehr möglich ist.

Dass auch Kutzner den Konzern verlassen muss, hat selbst Insider überrascht. Ammer macht mit der Neubesetzung des Vorstandspostens auf jeden Fall klar, dass bei Tchibo eine neue Ära angefangen hat. Mit Dr. Thomas Vollmöller, der bislang für Versand und Online-Handel der Tchibo Frisch-Röst-Kaffee zuständig war, beruft er erstmals einen Mann aus eigenen Reihen in eine wichtige Führungsposition.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0%2c2828%2c265710%2c00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Petra Schlitt
Telefon: 040/308005-87
E-Mail: petra_schlitt@manager-magazin.de

Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen