manager magazin

Tui-Chef soll länger bleiben

Vorstandsvorsitzender Michael Frenzel vor Vertragsverlängerung

Der Chef des Reise- und Schifffahrtskonzerns Tui, Michael Frenzel (63), soll
nach dem Willen maßgeblicher Großaktionäre länger im Amt bleiben. Das berichtet
das manager magazin unter Berufung auf Konzernkreise in seiner aktuellen
Ausgabe (Erscheinungstermin: 21. Januar). Frenzel, dessen Vertrag Ende März
2012 ausläuft, soll demnach zwei Jahre länger an der Spitze des Hannoveraner
Unternehmens stehen. Eine förmliche Entscheidung dazu fällt voraussichtlich im
Mai.

Die tonangebenden Großaktionäre – im Kern die Hoteliersfamilie Riu und der
Russe Alexej Mordaschow – wollen auf diese Weise erreichen, dass zwei wichtige
Projekte unter einheitlicher Führung vollendet werden können. Zum einen soll
die Mehrheit an der Reederei Hapag-Lloyd abgestoßen werden. Zum anderen ist
eine Neuordnung der Touristiksparte geplant. Beide Projekte werden sich
voraussichtlich über die bisherige Amtszeit Frenzels hinziehen.

Autor: Michael Machatschke
Telefon: 040 308005-37

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers

Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: Stefanie_Jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen