manager magazin

Wechsel bei Goldman Sachs Deutschland

Alexander Dibelius und Wayne Moore künftig an der Spitze

Zum 1. Dezember diesen Jahres wird die Führungsspitze der amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs in Deutschland neu geordnet. Timothy Plaut (46), der seit 1999 die Geschäfte im deutschsprachigen Raum verantwortet, legt sein Amt aus persönlichen Motiven nieder. Nach Informationen von manager magazin Online will Plaut eine Art Sabbatical einlegen und sich unter anderem seinem Hobby, dem Segeln, widmen. Goldman Sachs wird dann von einer Doppelspitze geführt: Alexander Dibelius (41) und Wayne Moore (44) übernehmen den Plaut-Job.

Seit Frühjahr 2000 leiten Dibelius und Moore schon gemeinsam den Bereich Investment Banking von Goldman Sachs in Deutschland und Österreich. Dibelius, der früher als Chirurg in der Freiburger Universitätsklinik gearbeitet hat, ist seit 1993 für Goldman Sachs tätig. Für Daimler fädelte er unter anderem den Chrysler-Deal ein; den erfolgreichen Umbau des Hannoveraner Mischkonzerns Preussag zum Touristikriesen Tui begleitete er ebenfalls. Der Amerikaner Moore trat 1986 bei Goldman Sachs ein; zuvor war er unter anderem als Maschinenbauingenieur bei der Fluor Corporation beschäftigt.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
www.manager-magazin.de

Ansprechpartner für Rückfragen:
Andreas Nölting
Telefon:040/38080-291
E-Mail: andreas_noelting@manager-magazin.de

manager magazin Online GmbH - ein Unternehmen der SPIEGELnet AG
manager magazin Online ist das expandierende Wirtschaftsportal im Internet und steht für qualitativ hochwertigen Journalismus. Das Online-Angebot präsentiert neben der Print-Marke manager magazin ein eigenständiges Magazinkonzept, das die vertiefenden Möglichkeiten des Mediums Internet voll ausschöpft und eine schnelle und benutzerfreundliche Navigation durch die Topthemen aus Wirtschaft, Börse, Finanzwelt und Unternehmen ermöglicht. Mit News, Hintergrundberichten, Kommentaren und Analysen sowie nutzwertorientierten Services erreicht manager magazin Online die Entscheider in Wirtschaft und Unternehmen. Chefredakteur ist Andreas Nölting. Leistungswerte im Juli: 5,76 Millionen PageImpressions, 1,96 Millionen Visits.

Die SPIEGELnet AG (Hamburg), in der die SPIEGEL-Gruppe ihre Internet-Aktivitäten bündelt, vereinigt als Holding unter ihrem Dach die SPIEGEL ONLINE GmbH, die manager magazin Online GmbH sowie die Quality Channel GmbH. Die SPIEGELnet AG versteht sich, der Tradition des Mutterhauses folgend, als publizistisches Unternehmen. Journalistische Unabhängigkeit und eine hohe Qualität der redaktionellen Angebote sind dafür unabdingbare Voraussetzung. Vorstand der SPIEGELnet AG ist Dr. Thomas Göbler.

Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
Telefax: 040/3007-2959
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen