manager magazin

Werner Müller soll neuer Bahn-Aufseher werden

Der Vorstandsvorsitzende der RAG AG (früher: Ruhrkohle), Werner Müller, soll in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG einziehen. Wie das in Hamburg erscheinende manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 19. November 2004) berichtet, soll der frühere Bundeswirtschaftsminister den Posten des Ende Oktober verstorbenen einstigen WestLB-Chefs Friedel Neuber einnehmen.

Auf Müller, so manager magazin weiter, hätten sich Bundeskanzler Gerhard Schröder sowie der Bahn-Aufsichtsratsvorsitzende Michael Frenzel und Bahn-Chef Hartmut Mehdorn vorab verständigt.

Autor: Dietmar Student
Telefon: 040/308005-60

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Am 6. und 7. September um jeweils 18 Uhr fragt der SPIEGEL junge Politikerinnen und Politiker, was sie für ihre Generation tun wollen: vom Klimawandel…
Mehr lesen
Goetz Hoefer, seit 2016 Geschäftsführer der SPIEGEL TV GmbH, verlässt das Tochterunternehmen des SPIEGEL-Verlags auf eigenen Wunsch und in aller…
Mehr lesen