manager magazin

Wolfgang Ziebart: Conti-Vize wird Infineon-Chef

Conti-Vorstand und -Aufsichtsrat bereits von Ziebart informiert

– Max Dietrich Kley, Interimschef der Infineon AG, hat den Nachfolger für den vor sechs Wochen geschassten Ulrich Schumacher gefunden: Wolfgang Ziebart, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Continental AG, wird den Posten übernehmen. Das berichtet das Wirtschaftsportal manager magazin Online unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Ziebart informierte am gestrigen Mittwoch seine Vorstandskollegen bei Continental in Hannover, der gesamte Aufsichtsrat wurde heute Vormittag in Kenntnis gesetzt. Er werde das Unternehmen verlassen und den Vorstandsvorsitz bei Infineon übernehmen, sagte Ziebart nach Informationen von manager-magazin.de. Allerdings wolle er erst nach München wechseln, wenn ein Nachfolger bei Continental gefunden sei.

Der 54-Jährige startete nach dem Maschinenbaustudium und anschließender Promotion an der TU München seine Karriere 1977 bei BMW in der Fahrzeugentwicklung. Ab 1999 war er als Vorstand für Forschung, Entwicklung und Einkauf bei BMW zuständig. 2000 musste Ziebart im Rahmen der Trennung von Rover seinen Stuhl räumen. Im gleichen Jahr wechselte er zu Continental, wo er im September 2001 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt wurde.

Bei Infineon erwartet Ziebart keine leichte Aufgabe. Obwohl die Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres über den Erwartungen der Analysten lagen, gibt es viel zu tun. Der neue Lenker muss weiter die Kosten senken, das Produktportfolio bereinigen und massive Technologieprobleme lösen.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0%2c2828%2c298535%2c00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Ursula Schwarzer
Telefon: 040/308005-20
E-Mail: ursula_schwarzer@manager-magazin.de

Kommunikation
Herbert Takors
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: herbert_takors@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen